Homematic Wandsender mit Display konfigurieren

In diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie man den Homematic Wandsender mit Display konfiguriert bzw. programmiert.

Situation

Der Homematic Wandsender mit Display ist ein Schalter, der nachträglich überall angebracht werden kann. Er wird an die Wand geklebt und ist trotz Batterien sehr dünn. Es ist also kein Bohren und kein Kabelverlegen oder ein Stromanschluss nötig. Was mit dem Wandsender alles möglich ist, kann der Produktbeschreibung entnommen werden.

Bei uns hängt der Wandsender im Bad und soll verschiedene Geräte und Programme steuern. Allerdings ist die Konfiguration bzw. Programmierung etwas umständlich und war für mich nicht gleich ersichtlich. 

Lösung

Konfiguration des Displays

In den Geräteeinstellungen des Wandsenders (Startseite > Einstellungen > Geräte > Geräte-/ Kanalparameter einstellen) wird nur konfiguriert, was auf dem Display angezeigt werden soll. Für jede Taste gibt es pro Seite einen Kanal. 

Channel 1 untere Taste Seite 1
Channel 2 obere Taste Seite 1
Channel 3 untere Taste Seite 2
Channel 4 obere Taste Seite 2

Das Ganz eist etwas verwirrend dargestellt in der CCU, da zuerst die untere Taste und dann die obere Taste aufgelistet wird. Will man folgende Anzeige:

Ist folgende Einstellung nötig:

Damit ist lediglich die Anzeige konfiguriert. Was passieren soll, wenn eine Taste gedrückt wird, wird an anderer Stelle konfiguriert.

Aktionen konfigurieren

Um Aktionen an den einzelnen Tasten zu konfigurieren, müssen unter Programme und Verknüpfungen, Programme erstellt werden. Pro Taste wird ein Programm erstellt. Jedem Kanal, also jeder Taste auf jeder Seite, ist ein Taster zugeordnet, der bei der Geräteauswahl ausgewählt werden kann.

Channel 1 Zentral Taster 1 untere Taste Seite 1
Channel 2 Zentral Taster 2 obere Taste Seite 1
Channel 3 Zentral Taster 3 untere Taste Seite 2
Channel 4 Zentral Taster 4 obere Taste Seite 2

Die Erstellung des Programms erfolgt ganz normal, wie man es bei der CCU gewohnt ist über Auswahl eines Gerätes bei der Wenn Bedingung und Auswahl eines Gerätes bei der Aktivität. 

Natürlich können auch Scripte bzw. andere Programme ausgeführt werden, wie ich es im letzten Beitrag beschrieben habe.

Schreibe einen Kommentar

Anmelden um einen Kommentar abzugeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*